Skip to main content

Keramik Heizlüfter Vergleich 2016

Sie suchen den passenden Keramik Heizlüfter für sich? Gut, dass wir die beliebtesten Keramikheizlüfter mit unserer Erfahrung auf dieser Seite für Sie zusammengefasst haben.

Beachten Sie bei der Auswahl ihres Produktes, dass wir die meisten Produkte im Vergleich nicht persönlich in der Hand hatten, sondern basierend auf Produktdaten vergleichen. Die drei Heizlüfter auf der Startseite haben wir in der Hand gehabt.

Der beliebteste Keramikheizlüfter unter den Kunden

TIPP: Super Leistung, zurzeit günstiger Preis!

Rowenta SO 9070 Excel 2000 Keramik Heizlüfter

79,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.*

** = Zuletzt aktualisiert am: Juli 20, 2017 4:44 pm

*Ansehen*

Unsere Top 3: Heizlüfter im Vergleich

Rowenta SO 9070 Excel 2000 Keramik Heizlüfter Test 1 Steba KH2 Heizlüfter Honeywell HZ-510E Keramik-Heizlüfter in rot/Chrom, 1100/1800 Watt breiter Standfuß Test 1
Modell Rowenta SO 9070 Excel 2000 Keramik HeizlüfterSteba KH 2 Keramik- Heizer 1800 WattHoneywell HZ-510E Keramik-Heizlüfter in rot/Chrom, 1100/1800 Watt breiter Standfuß
Preis

79,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.*

58,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.*

46,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.*
*Ansehen* *Ansehen* *Ansehen*
HerstellerRowentaStebaHoneywell
Betrieb mit230V230V230V
Funktionen
  • auswaschbare Filter
  • Frostschutz
  • Kaltstufe
  • Kontrolleuchte
  • leise
  • Oszillation
  • Standfunktion
  • Standfuß
  • Stufenlos regelbarer Thermostat
  • Tragegriff
  • auswaschbare Filter
  • Kippschutz
  • Kontrollleuchte
  • leise
  • Oszillation
  • Standfunktion
  • Standfuß
  • Stufenlos regelbarer Thermostat
  • Tragegriff
  • Überhitzungsschutz
  • Zwei Heizstufen
  • Frostwächter
  • Kippschutz
  • Thermostat
  • Überhitzungsschutz
  • Zwei Heizstufen
Leistung2000W1800W1800W
Gewicht0.735kg1.7kg2.5kg
Maße21,4 x 15,6 x 33,5cm17,5 x 16 x 25,5cm32 x 19 x 30cm
Preis

79,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.*

58,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.*

46,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.*
*Ansehen* *Ansehen* *Ansehen*

** = Zuletzt aktualisiert am: Juli 20, 2017 4:44 pm

Hinweis: Beachten Sie bei der Auswahl ihrer Produkte, dass wir die Produkte im Vergleich nicht persönlich in der Hand hatten, sondern basierend auf Produktdaten vergleichen. Mehr Infos hier.

Modell Preis
1 DeLonghi DCH 7093 ER  Keramikheizer Test 1 DeLonghi DCH 7093 ER Keramikheizer

94,25 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.*
*Ansehen*
2 DeLonghi DCH 6031  Keramikheizer Test 1 DeLonghi DCH 6031 Keramikheizer

63,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.*
*Ansehen*
3 Sichler Haushaltsgeräte Kompakter Keramik-Heizlüfter mit 3-stufigem Betrieb bis 1.500 W Test 1 Sichler Haushaltsgeräte Kompakter Keramik-Heizlüfter mit 3-stufigem Betrieb bis 1.500 W

24,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.*
*Ansehen*
4 DeLonghi TCH7091ER Keramikheizer 2000 Watt Test 1 DeLonghi TCH7091ER Keramikheizer 2000 Watt

89,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.*
*Ansehen*
5 Steba Compact KH 1 Keramik-Heizer Test 1 Steba Compact KH 1 Keramik-Heizer

52,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.*
Nicht Verfügbar
6 DeLonghi DCH 4590 Keramikheizer 1800 Watt Test 1 DeLonghi DCH 4590 Keramikheizer 1800 Watt

71,21 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.*
Nicht Verfügbar
7 Keramik-Wandheizlüfter Test 1 Keramik-Wandheizlüfter

49,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.*
Nicht Verfügbar

Was ist ein Keramik Heizlüfter

Ein Heizlüfter allgemein erzeugt aus Strom Wärme. Er wird zur Erwärmung der Räume in Haushalten zusätzlich zur Heizung genutzt. Als Direktheizung erzeugt ein Heizlüfter nach dem Einschalten umgehend Wärme und gibt sie an seine Umgebung ab.

Kleine Räume können dadurch schnell geheizt werden. Dies geschieht, indem durchströmende Luft durch Heizelemente erwärmt und wieder ausgestoßen wird. Von einem Keramik Heizlüfter spricht man, wenn diese Heizelemente eben aus Keramik bestehen.

Wie funktioniert ein Keramik Heizlüfter

  • Ein durch einen Elektromotor angetriebener Ventilator sorgt für einströmende Kaltluft. Diese wird entlang der Heizelemente, die in diesem Fall aus Keramik bestehen, geführt und so erwärmt. Eingesaugter Staub wird im Inneren in einem waschbaren Staubbeutel aufgefangen.
  • So sorgt ein Keramik Heizlüfter gleichzeitig auch für saubere Luft. Ein Heizlüfter verfügt zudem über ein Thermostat.
  • Hier läßt sich die Temperatur der ausströmenden Luft nach Bedarf einstellen und regeln. Sommerventilation die für angenehm kühle Luft an heißen Tagen sorgt oder eine Frostschutzfunktion gehören ebenfalls zu den Ausstattungsmerkmalen eines Keramikkheizlüfters.
  • Bei einer Frostschutzfunktion schaltet sich der Heizlüfter auf Wunsch ab einer bestimmten Raumtemperatur selbstständig ein und sorgt dafür, dass die Temperatur nicht weiter fällt, beziehungsweise dass ein Raum vorsorglich aufgeheizt wird.

Vorteile

In einem Keramik Heizlüfter Vergleich wird das Produkt auf Herz und Nieren verglichen. Entscheidende Vorteile gegenüber anderen Heizlüftern kristallisieren sich so heraus und stellen für einen Kunden eine Entscheidungshilfe dar. Keramik Heizlüfter sind oft eine sinnvolle Alternative gegenüber herkömmlichen Heizlüftern.

  • Wer sich für einen Keramik Heizlüfter entscheidet, entscheidet sich für eine geräuscharme Heizvariante. Die Heizelemente aus Keramik müssen weniger intensiv aufgeheizt werden als vergleichbare Drahtheizelemente. Als Folge davon muss der kühlende Lüfter weniger arbeiten und verursacht weniger Lärm.
  • Heizelemente aus Keramik sind darüber hinaus weniger anfällig für Stöße. Erschütterungen werden im Gegensatz zu Heizspiralen ohne Funktionsstörungen weggesteckt. Ein Keramik Heizlüfter Vergleich bescheinigt den Geräten Langlebigkeit.
  • Eine Rolle hierbei spielt auch eine gewisse Selbstregulierung bei der Erhitzung der Platten. Wenn ein Zimmer erwärmt wird, so erwärmen sich auch die Heizelemente und es wird weniger Strom verbraucht. Somit wird auch ein Überhitzungsschutz garantiert.
  • Wenn der Keramik Heizlüfter nicht mehr genügend gekühlt wird, weil beispielsweise der Ventilator ausgefallen ist, so führt der ansteigende Widerstand der Keramikplatten zu einem Schutz vor Überhitzung.
  • Im Keramik Heizlüfter Vergleich erwieß sich die Standfestikeit durch das Gewicht der Keramikplatten als klarer Vorteil. Haustiere oder kleine Kinder laufen keine Gefahr, das Gerät aus Versehen umzustoßen und Schäden, beispielsweise am Bodenbelag, zu verursachen.
  • Ein weiterer Vorteil, der sich im Keramik Heizlüfter Vergleich herauskristallisierte ist, dass aufgrund der niedrigen Erhitzung der Heizelemente Staub, Insekten oder Haare nicht darauf verbrennen. Dies hat eine geringere Geruchsentwicklung zur Folge.
  • Allergiker werden weniger belastet durch die geringere Rotation des Ventilators. Bei Modellen mit Infrarotstrahler entfällt der Ventilator sogar komplett.
  • Ein spezieller Spritzschutz sorgt für die gefahrfreie Anwendung in Feuchträumen, wie zum Beispiel dem Badezimmer.

Zurzeit Beliebte Keramikheizlüfter:

Nachteile

  • Jeder Heizlüfter hat natürlich auch seine Nachteile. So führte ein Keramik Heizlüfter Vergleich zu der Erkenntniss, dass ein Keramik Lüfter keine dauerhafte Lösung zur Beheizung für Räume sein kann. Er kann lediglich als zusätzliche Wärmequelle zur Unterstützung und Bewahrung der Temperatur eingesetzt werden.
  • Mit einer Heizleistung von ein bis zwei Kilowatt sind Keramik Heizlüfter eher für kleinere Räume geeignet, in der Regel sollte die Raumgröße 15 m² nicht überschreiten.
    Im Keramik Heizlüfter Vergleich wurde Luft lediglich in unmittelbarer Umgebung des Heizlüfters erwärmt. Je weiter man sich von dem Gerät entfernt, desto mehr verliert der Keramik Heizlüfter an Wirkung.
  • Heizt man ausschließlich und dauerhaft mit einem Keramik Heizlüfter, muss man sich auf erhöhte Stromkosten einstellen. Auch hier ist eine fest montierte Heizung rentabler.
    Ein Heizlüfter sollte frei im Raum stehen, um eine optimale Zirkulation zu ermöglichen.
  • Da ein Heizlüfter mit Strom betrieben wird und daher kabelgebunden ist, kann bei kurzen Kabeln entweder die notwendige Zirkulationsfreiheit nicht gewährleistet werden oder man muss ein Stromkabel quer durch den Raum legen. Solch ein Kabel stellt eine Stolperfalle dar, gerade für Kinder oder ältere Menschen.
  • Ein Keramik Heizlüfter mag zwar weniger Staub als andere Heizlüfter ansaugen und wieder abgeben, aber dennoch reicht es bei häufigem Gebrauch aus, um gesundheitliche Probleme zu verursachen. In einem Keramik Heizlüfter Vergleich führte der aufgewirbelte Staub zu Niesen, Husten und tränenden Augen.

In feuchten Räumen bleiben die angesaugten Schmutzpartikel sogar am Ventilator haften. Das kann zu einer gefährlichen Bakterien oder sogar Schimmelbildung im Heizlüfter führen. Schaltet man den Lüfter nun ein, so werden einem nicht nur Schmutzpartikel, sondern eventuell auch Schimmelsporen oder Krankheiten verursachende Viren und Bakterien entgegen geweht.

Für wen ist ein Keramik Heizlüfter geeignet

Heizlüfter mit Keramikplatten werden immer dann eingesetzt, wenn kurzfristig zusätzliche und direkte Wärme benötigt wird.

Die besten Luxus Heizlüfter gibt es hier

In kleineren Räumen als einzige Heizquelle oder in größeren Räumen als zusätzliche Heizquelle.

Auch in Garagen oder Hobbyräumen, die über keine eigenen Heizung verfügen, bietet sich der Einsatz eines Keramik Heizlüfters an.
Besonders nützlich im Keramik Heizlüfter Vergleich erwieß sich der gewerbliche Einsatz, zum Beispiel zur Trocknung von Wasserschäden an Wänden und Fußböden. Auch in Lagerhallen oder bei Veranstaltungen kommen die praktischen Heizlüfter zum Zug.

Im Keramik Heizlüfter Vergleich konnte die Direktheizung als als Frostwächter in leerstehenden Räumen überzeugen.
Kleine Geräte werden gern bei Camping Urlauben genutzt oder in Gartenlauben aufgestellt.

Hier reicht oft schon eine Leistung von 500 Watt, die den Geldbeutel schont. Die kleinen Geräte sind oft so kompakt, dass sie problemlos auf eine Tisch aufgestellt werden können.

Für wen sich nun welcher Keramik Heizlüfter eignet, stellt folgender Keramik Heizlüfter Vergleich dar. Der Keramik Heizlüfter Vergleich gibt Aufschluss darüber, welche Ausstattung und Preisklasse in verschiedenen Anwendungsgebieten lohnenswert ist.


Kommentare


Dr Dr Kurzmann Dezember 16, 2016 um 5:11 pm

Meine Frage: Taugt ein Keramik-Heizlüfter zum vorübergehenden Aufwärmen der Innenraumluft eines Mittelklasse-Pkw vor dem Start bei leichteren Minustemperaturen, um das bekannte Beschlagen der Scheiben innen nach einigen Metern Fahrt zu verhindern?
Was ist zur Brandgefahr zu sagen, die immer herausgestellt wird?
Vielen Dank für eine Antwort.
Mit freundlichen Grüßen
Ein winterlicher Frühstarter, dem plötzlich seine gewohnte Garage abhanden kam.

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *