Skip to main content

Radiator Vergleich 2017 Ölradiator

Der Radiator Vergleich – das Für und Wider mobiler Heizungen

Im folgenden Radiator Vergleich wird aufgezeigt, welches Gerät für den häufigen oder auch täglich Gebrauch geeignet ist. Doch was ist eigentlich ein Radiator im Gegensatz zum Konvektor oder Heizlüfter? Einfach gesagt handelt es sich hierbei um eine mobile Heizung.

Beachten Sie bei der Auswahl ihres Produktes, dass wir die meisten Produkte im Vergleich nicht persönlich in der Hand hatten, sondern basierend auf Produktdaten vergleichen. Die drei Heizlüfter auf der Startseite haben wir in der Hand gehabt.

Unsere Top 3: Radiatoren im Vergleich

Sichler Haushaltsgeräte Mobile 600-Watt-Elektroheizung Test 1 Sichler Haushaltsgeräte Öl-Radiator mit 7 Rippen Test 1 Ölradiator Elektroheizung 2000 Watt Test 1
Modell Sichler Haushaltsgeräte Mobile 600-Watt-ElektroheizungSichler Haushaltsgeräte Öl-Radiator mit 7 RippenÖlradiator Elektroheizung 2000 Watt
Preis

29,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.*

34,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.*

59,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.*
*Ansehen* *Ansehen* *Ansehen*
HerstellerSichler HaushaltsgeräteSichler HaushaltsgeräteAdler
Betrieb mit230V230V230V
Funktionen
  • Kontrollleuchte
  • lautlos
  • leise
  • Standfuß
  • Tragegriff
Leistung600W800W2000W
Gewicht-3.8kg-
Maße43 x 33 x 14cm13,5 x 38 x 33cm46,5 x 66 x 16cm
Preis

29,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.*

34,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.*

59,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.*
*Ansehen* *Ansehen* *Ansehen*

** = Zuletzt aktualisiert am: April 24, 2017 1:49 pm

Hinweis: Beachten Sie bei der Auswahl ihrer Produkte, dass wir die Produkte im Vergleich nicht persönlich in der Hand hatten, sondern basierend auf Produktdaten vergleichen. Mehr Infos hier.

Der Radiator wird auf Rollen montiert und ist somit flexibel einsetzbar. Oft wird er in Räumlichkeiten eingesetzt, in denen eine herkömmliche Heizung nicht installiert wurde. Zu diesen zählen beispielsweise: Keller, Garagen oder auch Dachböden.

Aber auch als zusätzliche Wärmequelle im Haus wird der Radiator gerne genutzt. Häufig kommt es vor, dass die normalen Heizkörper in einer Wohnung oder einem Haus nicht die ausreichende oder gewünschte Wärme abgeben.
Dies kann unter anderem daran liegen, dass eine gute Isolierung des Gebäudes nicht ausreichend gegeben ist. Sollte dies trotz der heutigen Standards der Fall sein, greift man hin und wieder gerne auf eine wärmende Unterstützung zurück.

Ein Radiator wird aus Gussmaterial oder auch aus Stahl gefertigt und besteht aus einer großen Anzahl vor Heizrippen. Dies ist wichtig, denn dadurch ergibt sich eine sehr große Oberfläche. Je größer die Oberfläche des Radiators ist, desto höher ist auch seine Strahlungsleistung.
In den Heizrippen eines elektronischen Radiators befindet sich Öl oder auch Wasser. Dies mag auf den ersten Blick irreführend erscheinen, da es sich ja um ein elektronisches Gerät handelt. Doch beim Anschließen der Heizung an einen Stromkreis wird, dient das Öl oder Wasser als Wärmespeichermedium und wird in den Heizrippen erwärmt.

Die Oberflächen heizen sich nun auf und geben die Temperatur in den Raum ab. Doch welcher Typ Radiator ist für welchen Anwendungsbereich geeignet und welche Aspekte sollten unbedingt vor dem Kauf beachtet werden?

Folgende Kriterien spielen beim Radiator Vergleich für Ölradiatoren eine Rolle:

1. Gibt es eine Stufenschaltung?
Damit der Radiator nicht dauerhaft unter Vollbetrieb arbeitet, wurde in die meisten Modelle bereits eine Stufenschaltung eingebaut. Sollte der zu beheizende Raum bereits eine gewisse Temperatur haben und diese soll nur gehalten werden, ist es vorteilhaft das Gerät auf eine geringere Stufe zu stellen.

2. Wurde ein Thermostat verbaut?
Ein Radiator mit einem integrierten Thermostat schaltet sich beim Erreichen der gewünschten Zimmertemperatur ab. Dies dient dazu, die Stromkosten im Rahmen zu halten und den gewünschten Raum nicht zu überhitzen.

3. Enthält der Radiator eine Frostschutzautomatik?
Da die Radiatoren gerne zum Erwärmen von weniger beheizten Räumen oder Räumen ohne fest installierte Heizung genutzt werden, ist es vorteilhaft ein Exemplar mit Frostschutzautomatik zu erstehen. Sollte die Raumtemperatur trotz des eingeschalteten Radiators unter eine bestimmte Temperatur fallen, schaltet sich das Gerät ab. Ein weiteres Einschalten sollte hier noch einmal überdacht werden. Ggf. ist die mobile Heizung nicht für die eine größere Raumfläche ausgelegt. Grundsätzlich sollte beim Kauf immer darauf geachtet werden, bis zu welchen Raumgrößen der Radiator eingesetzt werden kann. Kleine Radiatoren sind oft schon nicht einmal mehr für Zimmer mit einer Fläche von 15 – 20 qm geeignet. Auf eine ausreichende Leistung muss hier unbedingt geachtet werden.

Zur Berechnung des Stromverbrauches eines herkömmlichen Radiators gilt:
Der Leistungsaufnahme des Radiators x Strompreis/kWh x Einsatzdauer der Heizung = Stromkosten für den Einsatz des Radiators

Der Radiator Vergleich zeigt: Je nach Stromanbieter und gewählten Tarif kann die mobile Elektroheizung ungeahnte Kosten verursachen. Auf Dauer gilt der Radiator daher als weniger effizient und sollte von Sparfüchsen besser nicht genutzt werden. Dazu zeigt der Radiator Vergleich auch die abgegebene Leistung im Vergleich. Der Wirkungsgrad einer normalen Heizung kann durch ein mobiles Gerät nicht erreicht werden. Doch bei dem Einsatz in beheizten Räumen dient es auf jeden Fall als Unterstützung.

Doch wer sich nach dem Radiator Vergleich für ein solches Gerät entscheidet erfährt auch die positiven Aspekte. Denn: Je nach Außentemperatur und Leistung der fest installierten Heizung ist die mobile Heizung eine Bereicherung in Sachen Wärme. Und das auch in nicht beheizten Räumen.

Zudem zeigt der Radiator Vergleich, dass die Anschaffung eines solchen Gerätes sehr kostengünstig ausfällt. Zuverlässige Geräte erhält man im Internet mittlerweile schon für unter 100 Euro.

Das Für und Wider beim Kauf eines Radiators sollte immer abgewogen werden. Auch der Einsatzort (Garage, Keller oder Wohnung) sollte unbedingt geklärt sein. Denn auch dies wirkt sich, wie bereits oben erwähnt, auf die laufenden Kosten aus. Doch unterm Strich zeigt auch das Ergebnis im Radiator Vergleich, dass die mobilen Heizungen auf jeden Fall als eine gute Unterstützung im Alltag wirken können.

Doch welches Gerät sich im Radiator Vergleich am besten bewährt, ist nachfolgend zu lesen. Als Kriterien dienen hierbei die Vor- und Nachteile des Radiators. Aber auch die Effizienz und die Kosten spielen hier eine große Rolle.

Sichler Haushaltsgeräte Mobile 600-Watt-Elektroheizung Test 1 Sichler Haushaltsgeräte Öl-Radiator mit 7 Rippen Test 1 Ölradiator Elektroheizung 2000 Watt Test 1
Modell Sichler Haushaltsgeräte Mobile 600-Watt-ElektroheizungSichler Haushaltsgeräte Öl-Radiator mit 7 RippenÖlradiator Elektroheizung 2000 Watt
Preis

29,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.*

34,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.*

59,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.*
*Ansehen* *Ansehen* *Ansehen*
HerstellerSichler HaushaltsgeräteSichler HaushaltsgeräteAdler
Betrieb mit230V230V230V
Funktionen
  • lautlos
  • leise
  • Tragbar
  • Kontrollleuchte
  • lautlos
  • leise
  • Standfuß
  • Tragegriff
  • Überhitzungsschutz
  • Thermostat
  • Drei Heizstufen
Leistung600W800W2000W
Gewicht-3.8kg-
Maße43 x 33 x 14cm13,5 x 38 x 33cm46,5 x 66 x 16cm
Preis

29,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.*

34,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.*

59,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.*
*Ansehen* *Ansehen* *Ansehen*

** = Zuletzt aktualisiert am: April 24, 2017 1:49 pm

Hinweis: Beachten Sie bei der Auswahl ihrer Produkte, dass wir die Produkte im Vergleich nicht persönlich in der Hand hatten, sondern basierend auf Produktdaten vergleichen. Mehr Infos hier.

Nicht der passende Radiator dabei?

Weitere Radiatoren bei amazon

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *