Skip to main content

Elektroheizung Kosten – Was kostet der Unterhalt einer Elektroheizung?

TROTEC Konvektor TCH 22 E Elektroheizer Test 7Damit die Wärmeversorgung in einem Haushalt sichergestellt ist, bedarf es an einer Heizung. Besonders wenn eine Sanierung bevorsteht, werden häufig die Kosten genauer unter die Lupe genommen und nach Alternativen gesucht.

Die Heizkosten sind in den letzten Jahren sicherlich deutlich angestiegen und deshalb entscheiden sich viele Eigenheimbesitzer vermehrt für eine Elektroheizung. Doch wie sieht es eigentlich genau mit den anfallenden Kosten einer solchen Heizung aus? Noch vor einigen Jahren galt diese Heizlösung als Energie- und Stromfresser.

DeLonghi HMP 2000 Wärmewelle Heizgerät Test 1 Elektrobadheizkörper 1175h x 500b, BH212E weiss gebogen Test 1 Einhell Elektro Heizung FH 800 Watt Test 1
Modell DeLonghi HMP 2000 Wärmewelle HeizgerätElektrobadheizkörper 1175h x 500b, BH212E weiss gebogenEinhell Elektro Heizung FH 800 Watt
Preis

129,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.*

160,54 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.*

61,75 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.*
*Ansehen* *Ansehen* *Ansehen*
HerstellerDelonghiAnapontEinhell
Betrieb mit230V-230V
Funktionen
  • Kippschutz
  • Standfunktion
  • Wandmontage
  • Zwei Heizstufen
  • Fünf Heizstufen
  • Handtuchhalter
  • Kontrollleuchte
  • Steuerung
  • Zwei Stundentimer
  • Langer Wärmespeicher
  • Leistungsstarker Flächenheizer
  • Lenkrollen
  • Standfunktion
  • Überhitzungsschutz
  • Wandmontage
Leistung2000W600W800W
Gewicht9kg15kg12kg
Maße80 x 7,6 x 63cm135 x 55,5 x 7,4cm104 x 60 x 10,5cm
Preis

129,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.*

160,54 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.*

61,75 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.*
*Ansehen* *Ansehen* *Ansehen*

** = Zuletzt aktualisiert am: April 26, 2017 7:47 am

Hinweis: Beachten Sie bei der Auswahl ihrer Produkte, dass wir die Produkte im Vergleich nicht persönlich in der Hand hatten, sondern basierend auf Produktdaten vergleichen. Mehr Infos hier.

Aufgrund neuster Methoden und Technologien entsprechen diese Aussagen jedoch heute keinesfalls mehr der Wahrheit. Die Kosten einer Elektroheizung sind mittlerweile so gering geworden, dass eine elektronische Heizung zu einer sehr guten Alternative zur herkömmlichen Heizung geworden ist.

Kosten einer Elektroheizung

Die Kostenfrage ist jedoch gar nicht so einfach zu beantworten, denn sie sind in verschiedenen Kategorien zu unterteilen:

  • Anschaffungskosten
  • laufende Kosten
  • Wartungskosten

Was ist eigentlich genau eine Elektroheizung?

Sichler Haushaltsgeräte Mobile 600-Watt-Elektroheizung Test 6Bei diesen Heizungen wird der elektrische Strom in Wärme umgewandelt und somit kann die Raumtemperatur sehr zuverlässig erhöht werden. Wer sich für eine solche Heizung interessiert muss wissen, dass es auch hier verschiedene Modelle und Typen gibt.

Ob eine Infrarot-Heizung, eine mobile Heizung, eine Naturstein-Heizung oder eine Nachtspeicher-Heizung, für alle Anforderungen und Bedürfnisse gibt es ein geeignetes Heizgerät. Der große Vorteil neben den doch deutlich geringeren Kosten ist, dass eine Elektroheizung auch nachträglich relativ problemlos eingebaut werden kann.

Die Heizkörper gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen, sodass sie sich perfekt in eine vorhandenen Raum einbinden können.

Die Heiztypen im kurzen Überblick

Die Infrarot-Heizung verbreitet die Wärme sehr gut durch eine Anstrahlung von Gegenständen. Diese Gegenstände wiederum geben die Wärme perfekt in die Räumlichkeit wieder ab.

Fern Infrarot Heizung 600 Watt mit digitalem Thermostat Test 1 KLIMATRONIC Bad-Wärmewelle Heat Supreme Test 1 Kesser® Infrarot Wandheizung Test 1 Viesta F450 Infrarotheizung Carbon Crystal - 450 Watt Test 1
Modell Fern Infrarot Heizung 600 Watt mit digitalem ThermostatKLIMATRONIC Bad-Wärmewelle Heat SupremeKesser® Infrarot WandheizungViesta F450 Infrarotheizung Carbon Crystal – 450 Watt
Preis

129,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.*

152,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.*

44,80 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.*

87,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.*
*Ansehen* *Ansehen* *Ansehen* *Ansehen*
HerstellerKönighausSuntec WellnessKesserViesta
Betrieb mit230V230V230V230V
Funktionen
  • 5 Jahre Herstellergarantie
  • Thermostat
  • Wandbefestigung
  • Handtuchhalter
  • Stufenlos regelbarer Thermostat
  • ON / OFF Schalter
  • Thermostat
  • umweltfreundlich
  • verbrauchsgünstig
  • Wandbefestigung
  • Wandmontage
Leistung600W1000W400W450W
Gewicht4kg9kg-3kg
Maße100 x 1 x 60cm12 x 55,5 x 85cm60 x 60 x 1cm50,5 x 90,5 x 2,2cm
Preis

129,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.*

152,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.*

44,80 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.*

87,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.*
*Ansehen* *Ansehen* *Ansehen* *Ansehen*

** = Zuletzt aktualisiert am: April 26, 2017 7:48 am

Hinweis: Beachten Sie bei der Auswahl ihrer Produkte, dass wir die Produkte im Vergleich nicht persönlich in der Hand hatten, sondern basierend auf Produktdaten vergleichen. Mehr Infos hier.

Bei der Nachtspeicher-Heizung ist der große Vorteil, dass ein sehr preiswerter Nachtstromtarif genutzt wird.

Wandkonvektor Elektroheizung 1500W Test 2Bei der Naturstein-Heizung handelt es sich grob betrachtet ebenfalls um eine Form von Infrarot-Heizung. Der wesentliche Unterschied liegt jedoch an der Oberfläche der Heizung, denn die Wärmeabgabe erfolgt nicht von Metallflächen sondern von einem Stein.

Die Kosten einer Elektroheizung sind nun jedoch noch immer nicht geklärt. Das günstigste Modell ist sicherlich die mobile Elektroheizung. Hier ist mit Anschaffungskosten in einer Höhe von etwa Euro 50,00 bis Euro 150,00 zu rechnen. Eine gute Infrarotheizung ist für etwa Euro 500,00 erhältlich. Bei einer Nachtspeicher-Heizung ist mit Anschaffungskosten von bis zu Euro 1.000,00 zu rechnen und eine Natursteinheizung erhalten Interessenten ebenfalls in diesem Preissegment.

Die laufenden Kosten einer Elektroheizung

Der Umstand, dass eine Heizung nicht das ganze Jahr über in Betrieb ist, ist sicherlich kein Geheimnis. Genau aus diesem Grund ist es wichtig, eine durchschnittliche Jahresberechnung durchzuführen. Generell kann gesagt werden, dass ein durchschnittlicher Raum (Größe und Raumhöhe) etwa 70 bis 150 kWh je Quadratmeter benötigt. Nun gilt es an dieser Stelle nur noch herauszufinden, wie viel der Strom genau kostet. Ein sehr guter Durchschnittswert ist sicherlich 0,28 Euro.

Ebenfalls ein sehr wichtiger Punkt für die Kostenberechnung ist die Wartung. Die Kosten hierfür sind jedoch relativ gering und sollten deshalb kaum ins Gewicht fallen. Es können somit Kosten für den Schornsteinfeger gestrichen werden und zudem ist auch der geringe Platzbedarf ein sehr wichtiger Punkt bei der Kaufentscheidung.

Nicht nur die Kosten einer Elektroheizung sind zu beachten, auch die verschiedenen Modelle der Hersteller sollten genau unter die Lupe genommen werden. Positiv ist, dass die Elektroheizungen den Strom zu 100 Prozent in Wärme umwandeln können und somit auch große Räumlichkeiten relativ rasch beheizt werden können. Natürlich spielt der Stromverbrauch eine wichtige und entscheidende Rolle. An dieser Stelle sollte jedoch nochmals ausdrücklich darauf hingewiesen werden, dass die Kosten für eine Elektroheizung in den letzten Jahren deutlich gesunken sind.

DeLonghi HMP 2000 Wärmewelle Heizgerät

129,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.*
*Ansehen*
Einhell Elektro Heizung FH 800 Watt

61,75 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.*
*Ansehen*

Lohnt sich die Anschaffung einer Elektroheizung?

Zwar sind die Kosten gesunken, doch wer ein komplettes Haus mit einer Elektroheizung auf Temperatur bringen möchte, der sollte sich lieber für ein herkömmliches Heizsystem entscheiden. Werden jedoch nur einzelne Räume in unregelmäßigen Abständen damit beheizt, ist die Anschaffung sicherlich sehr empfehlenswert. Wenn die Heizung also nur selten benötigt wird können die Kosten in Grenzen gehalten werden und eine Montage einer solchen Heizung kann sich rechnen. Damit die Elektroheizung nicht für unerwartet hohe Kosten sorgt, sollte im Vorfeld der Preis für den Strom ermittelt werden und die Heizbetriebsdauer grob berechnet werden.

Die Kosten einer Elektroheizung sind bei einer unregelmäßigen Inbetriebnahme jedoch sicherlich nicht zu hoch und aufgrund der sehr günstigen Anschaffungskosten, sind diese Heizgeräte eine sehr gute alternative zu teuren herkömmlichen Heizungen. Die Montage sollte ebenfalls kein sehr großes Problem darstellen.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *